Ein Brandschutzbeauftragter ist eine vom Arbeitgeber schriftlich beauftragte und speziell ausgebildete Person, die in den Unternehmen den betrieblichen Brandschutz wahrnimmt. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt dabei beim vorbeugenden Brandschutz. Sie beraten und unterstützen die Arbeitgeberin oder den Arbeitgeber in allen Fragen des vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen Brandschutzes sowie im betrieblichen Notfallmanagement. Der vorbeugende Brandschutz befasst sich mit der Bausubstanz, den Brandlasten sowie mit sicherheitstechnischen Einrichtungen. Der organisatorische Brandschutz beinhaltet die Erstellung von Alarm-, Feuerwehr-, Flucht- und Rettungsplänen, Hilfsmittelplanung und Brandschutzorganisation.


  • Unsere Leistungen:
    • Erstellen / Fortschreiben der Brandschutzordnung
    • Mitwirken bei Beurteilung der Brandgefährdung an Arbeitsplätzen
    • Beraten bei feuergefährlichen Arbeitsverfahren und bei dem Einsatz brennbarer Arbeitsstoffe
    • Mitwirken bei der Ermittlung von Brand- und Explosionsgefahr
    • Erarbeiten von betriebsspezifischen Betriebsanweisungen, die den Brandschutz betreffen
    • Beraten bei der Ausstattung der Arbeitsstätten mit Feuerlöscheinrichtungen und Auswahl der Löschmittel
    • Mitwirkung bei der Umsetzung von Brandschutzkonzepten
    • Durchführung von Brandschutzbegehungen
    • Unterstützung der Führungskräfte bei den regelmäßigen Unterweisungen der Beschäftigten im Brandschutz

Sobald ein Unternehmen an der Beförderung, Lagerung, Handel, Verpackung, etc. von Gefahrgut beteiligt ist, muss es einen Gefahrgutbeauftragten für die Beförderung gefährlicher Güter bestellen. Ziel der Verordnung ist es u.a., den Unsicherheitsfaktor Mensch im Sicherheitssystem positiv zu beeinflussen, indem den an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligten Personen ausreichende Kenntnisse über ihre Pflichten und Verantwortlichkeiten nach den Gefahrgutvorschriften vermittelt werden. Insbesondere soll durch die sachgerechte Anwendung der verkehrsträgerspezifischen Gefahrgutvorschriften das Transportrisiko minimiert werden.


  • Unsere Leistungen:
    • Überwaachung der Einhaltung der Gefahrgutvorschriften
    • Unverzügliche Anzeige von Mängeln/ Fehlern, die die Sicherheit der gefahrgutbeförderung beeinträchtigen könnten
    • Beratung des Unternehmens bei allen Fragen der Gefahrgutbeförderung ( Identifizierung des Gefahrgutes, Vorgehen beim Kauf von neuen Beförderungsmitteln, Schulung der Arbeitnehmer)
    • Erstellung von Gefahrgutjahresberichten

Ein Brandschutzbeauftragter ist eine vom Arbeitgeber schriftlich beauftragte und speziell ausgebildete Person, die in den Unternehmen den betrieblichen Brandschutz wahrnimmt. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt dabei beim vorbeugenden Brandschutz. Sie beraten und unterstützen die Arbeitgeberin oder den Arbeitgeber in allen Fragen des vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen Brandschutzes sowie im betrieblichen Notfallmanagement. Der vorbeugende Brandschutz befasst sich mit der Bausubstanz, den Brandlasten sowie mit sicherheitstechnischen Einrichtungen. Der organisatorische Brandschutz beinhaltet die Erstellung von Alarm-, Feuerwehr-, Flucht- und Rettungsplänen, Hilfsmittelplanung und Brandschutzorganisation.


  • Unsere Leistungen:
    • Erstellen / Fortschreiben der Brandschutzordnung
    • Mitwirken bei Beurteilung der Brandgefährdung an Arbeitsplätzen
    • Beraten bei feuergefährlichen Arbeitsverfahren und bei dem Einsatz brennbarer Arbeitsstoffe
    • Mitwirken bei der Ermittlung von Brand- und Explosionsgefahr
    • Erarbeiten von betriebsspezifischen Betriebsanweisungen, die den Brandschutz betreffen
    • Beraten bei der Ausstattung der Arbeitsstätten mit Feuerlöscheinrichtungen und Auswahl der Löschmittel
    • Mitwirkung bei der Umsetzung von Brandschutzkonzepten
    • Durchführung von Brandschutzbegehungen
    • Unterstützung der Führungskräfte bei den regelmäßigen Unterweisungen der Beschäftigten im Brandschutz

Sobald ein Unternehmen an der Beförderung, Lagerung, Handel, Verpackung, etc. von Gefahrgut beteiligt ist, muss es einen Gefahrgutbeauftragten für die Beförderung gefährlicher Güter bestellen. Ziel der Verordnung ist es u.a., den Unsicherheitsfaktor Mensch im Sicherheitssystem positiv zu beeinflussen, indem den an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligten Personen ausreichende Kenntnisse über ihre Pflichten und Verantwortlichkeiten nach den Gefahrgutvorschriften vermittelt werden. Insbesondere soll durch die sachgerechte Anwendung der verkehrsträgerspezifischen Gefahrgutvorschriften das Transportrisiko minimiert werden.


  • Unsere Leistungen:
    • Überwaachung der Einhaltung der Gefahrgutvorschriften
    • Unverzügliche Anzeige von Mängeln/ Fehlern, die die Sicherheit der gefahrgutbeförderung beeinträchtigen könnten
    • Beratung des Unternehmens bei allen Fragen der Gefahrgutbeförderung ( Identifizierung des Gefahrgutes, Vorgehen beim Kauf von neuen Beförderungsmitteln, Schulung der Arbeitnehmer)
    • Erstellung von Gefahrgutjahresberichten

Der Energiebeauftragte nimmt eine zentrale Schlüsselrolle im Zusammenhang mit allen Energiethemen im Unternehmen, Gemeinden und öffentlichen Einrichtungen ein. Gerade für kleine und mittelere Unternehmen kann der Aufwand und die Kosten für die interne Bestellung eines Energiebeauftragten und seiner kontinuierlichen Qualifikation unverhältnismäßig hoch sein. Wir unterstützen Sie gerne als externer Energiebeauftrager mit qualifiziertem und kompetentem Fachwissen.


  • Leistungen:
    • Unterstützung beim Energiemanagement des Unternehemns, z.Bsp. bei der Führung der Energienuchhaltung, Dokumentation gesetzter Maßnahmen (Energieeffizienz), Mitarbeiterinformation, laufende Überwachung des Energieverbrauchs (Energiecontrolling)
    • Beratung des Unternehmens in Fragen der Energieeffiziens
    • Eigene Aus- und Weiterbildungen auf dem Gebiet der Energieeffiziens
    • Schulung von Mitarbeitern

Der Sicherheits- und Gesundheitsschutz­koordinator (SiGeKo) ist für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz auf Baustellen zuständig. Nach § 3 BaustellV ist der Bauherr verpflichtet einen oder mehrere Koordinatoren zu bestellen, wenn Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber oder Gewerke auf der Baustelle tätig werden. Durch sein Fachwissen hat er dazu beizutragen, das Bauvorhaben, den Bauablauf und die späteren Arbeiten an der baulichen Anlage zu jeder Zeit sicher zu gestalten. Der SiGeKo bildet somit die Schnittstelle zwischen Auftraggeber, Kunde und Behörde.


  • Unsere Leistungen:
    • Einbinden von Sicherheit und Gesundheitsschutz in das Organisations- und Führungskonzept zur Bauausführung.
    • Entwickeln von Maßnahmen zum Schutz vor Gefährdungen durch und bei der Zusammenarbeit mehrerer Arbeitgeber.
    • Entwickeln von Maßnahmen zur gemeinsamen Nutzung sicherheitstechnischer Einrichtungen sowie von Einrichtungen für den Gesundheitsschutz (SiGe-Plan).
    • Einordnen von Sicherheit und Gesundheitsschutz in ein Konzept für spätere Arbeiten an der baulichen Anlage (Unterlage).

HSE (Health, Safety, Environment) gehört mit zu den wichtigsten Themen beim Neubau, Revamp und TurnAround im Chemie-, Kraftwerks- und Anlagenbau. Nucht nur die Planung, Umsetzung und Überwachung sondern auch die Optimierung von betrieblichen Prozessen in den Bereichen Umweltmanagement, Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit gehören zum Spektrum. Ein EHS Manager besitzt detaillierte Kenntnisse bei der Planung und Durchführung von Umweltaudits und kümmert sich um die Entwicklung und Pflege von integrierten Managementsystemen. Um die zahlreichen Verfahrensweisen, Vorgaben, Leitlinien und Zertifizierungen zur Umsetzung von Environment-, Health- and Safety-Maßnahmen korrekt und kosteneffizient umsetzen zu können, engagieren Unternehmen häufig externe HSE Manager als Dienstleister zur Umsetzung von Arbeitsschutzmanagementsystemen, Qualitätsmanagementsystemen und Umweltschutzmanagementsystemen.


  • Unsere Leistungen:
    • Mitarbeiter-Schulung
    • Unterstützung bei Audits zu ISO-Normen
    • Beratung bei allen HSE-Fragen
    • Organisation, Umsetzung und Steuerung von HSE-Prozessen
    • Permit to work Manager
    • Erarbeitung von Notfall-Plänen
    • Leitung von Kick Off Meeting
  • Leistungen:
    • Stellung von CE-Koordinatoren
    • Normen- und Richtlinienrecherche
    • Konformitätsbewertungsverfahren
    • Erstellen von Risikobeurteilungen und Risikoanalysen
    • Kooperation mit akkreditierten Stellen
    • Durchführung von Kundenaudits